Mooreiche

Jahrtausende gereiftes und veredeltes schwarzes Eichenholz

Das Holz der Mooreiche wird aus Eichenstämmen gewonnen, die mit der Zeit von der Natur selbst veredelt wurden – es ist daher keine eigene Holzart, sondern sehr altes und wertvolles Eichenholz. Die Eichenstämme haben über Jahrtausende in wilden Mooren überdauert, bevor sie geborgen wurden und nun nach einem langsamen und schonenden Trocknungsverfahren zu unseren ergonomischen Messergriffen verarbeitet werden.

Während die Eichenstämme jahrtausendelang tief im Moor verborgen liegen, verfärbt sich das Holz und verhärtet sich. Diese Reaktion sorgt für die charakteristischen Eigenschaften des Holzes, die es auszeichnen und so wertvoll machen. Durch diese Lagerung im Moor erhält die Mooreiche ihre intensiv schwarze Farbe und verdankt ihr das besonders edle Aussehen.

Posted in Lexikon | Kommentare deaktiviert für Mooreiche