Hohlheftmesser

Hochwertige Besteckmesser mit einer Klinge aus speziellem Klingenstahl

Hohlheftmesser bestehen aus zwei unterschiedlichen Metallen, die miteinander verschweißt werden. Das Heft ist dabei aus dem gleichen Material wie die anderen Komponenten des Bestecks, die Klinge ist wiederum aus einem speziellen Klingenstahl gefertigt. Dieser Klingenstahl sorgt für eine außerordentliche und langanhaltende Schärfe der Messer.
Um für eine perfekte Balance zu sorgen, wird der hohle Griff mit verschiedenen Stoffen gefüllt. Bei unseren Bestecksets T. FONTANE, F. V. SCHILLER und W. BUSCH handelt es sich hierbei um einen Spezialzement, während bei J. S. BACH und T. STORM eine Metalleinlagerung für eine perfekte Ausgewogenheit sorgt.

Der Vorteil von Hohlheft- und Stahlheftmessern gegenüber Monobloc-Messern, welche aus einem einzigen Stück Stahl (meist einfacher 18/0 Stahl) gestanzt werden, ist ihre hohe Qualität und die daraus resultierende erstklassige Schnitthaftigkeit sowie ihre Langlebigkeit und Schärfe.

Posted in Lexikon | Kommentare deaktiviert für Hohlheftmesser